Search Images Maps Play News Gmail Drive Calendar More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE10112411 A1
Publication typeApplication
Application numberDE2001112411
Publication date19 Sep 2002
Filing date15 Mar 2001
Priority date15 Mar 2001
Publication number01112411, 2001112411, DE 10112411 A1, DE 10112411A1, DE-A1-10112411, DE01112411, DE10112411 A1, DE10112411A1, DE2001112411
InventorsGottfried D Funk
ApplicantGottfried D Funk
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Amalgamabsauganlage mit kontstantem (geregeltem) Absaugunterdruck
DE 10112411 A1
Claims(3)
1. Stufenlosen Drehzahlregler (Frequenzumformer mit oder ohne elektronischem Regler) zur lastabhängigen Regelung des Absaug­ unterdruckes.
2. Benutzung eines Drucksensors zur Erfassung des vorhandenen Unterdruckes im Absaugsystem.
3. PID-Regler integriert in einen Frequenzumformer oder als externer Regler zur Ansteuerung eines Frequenzumformers ohne elektro­ nischem Regler.
Description

Die vorgenannte Steuerung ermöglicht es, daß an jedem Behandlungsplatz des Zahnarztes der gleiche Unterdruck zum Absaugen des Speichels im Mund ansteht, egal ob an einem Behandlungsplatz oder an 2 bis 5 Behandlungs­ plätzen abgesaugt wird. Bei den bekannten Steuerungen ist das Absaugvolu­ men an einem Behandlungsplatz meist zu stark, an zweien vielleicht richtig und bei drei oder mehr Plätzen zu schwach.

Ein bisher benutztes Vakuumregelventil, welches man von Hand auf einen festen Wert einstellt, wird durch Benutzung eines Drucksensors ersetzt. Dieser Drucksensor regelt über einen PID-Regler einen Frequenzumformer, der die Drehzahl der Absaugpumpe stets hoch- oder herunterregelt, um einen konstanten Unterdruck im System zu gewährleisten.

Der Einsatz liegt bei Zahnärzten und Kliniken.

Schematische Darstellung Siehe Zeichnung Vorteile gegenüber der herkömmlichen Absauganlage

Sanfter Motoranlauf, geringere Motorengeräusche, Einsparung von Strom­ kosten, Verringerung der Ventilgeräusche an den nicht benutzten Behandlungs­ stühlen, längere Lebensdauer der Absaugschläuche mit Ventilen. Verlängerung der turnusmäßigen Wartung.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
CN100544682C19 Nov 200430 Sep 2009卡塔尼股份公司用于牙科抽吸设备中流体分离器的控制装置
CN104146788A *18 Jul 201419 Nov 2014苏州市君威医疗设备有限公司一种应用于牙科的负压智能控制抽吸机
EP1532940A1 *20 Nov 200325 May 2005Cattani S.P.A.Steuervorrichtung für Flüssigkeitsabscheider bei zahnärztlichen Absauganlagen
US732628216 Nov 20045 Feb 2008Cattani S.P.A.Control device for fluid separators in dental aspiration plants
Classifications
International ClassificationA61C17/12, A61C17/08, A61C17/06
Cooperative ClassificationA61C17/04
European ClassificationA61C17/04
Legal Events
DateCodeEventDescription
19 Sep 2002ONLater submitted papers
21 May 20088130Withdrawal